gelbe Flaechen fertig

Wieder ein Stuekchen weiter… Ich habe mich entschieden, die gelben Flaechen in zwei Gelbtoenen zu machen, aussen ein kraeftigeres und die beiden inneren ein eher pastelliges Gelb, weil das besser zur Farbintensitaet des Gruens (das ganz innen hinkommt) passt aber ohne das aeussere, kraeftigere etwas blass geworden waere.

Ich habe zuerst das kraeftige und dann das hellere Gelb gestickt. Um die Stichrichtung einheitlich zu halten, habe ich die beiden Hellgelbflaechen auf einmal gestickt:

IMAG0771

In der Sewingtechnique von hinten und einfach unter dem Faden der unterteilenden gruenen Linie durchgestochen. Ich bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis 🙂 Hier nochmal das ganze Wappen mit fertigen gelben Flaechen:IMAG0775

Edit: und die gruenen Flaechen sind auch schon fertig:

IMAG0777

Das Gruen habe ich im Satin-/ Heringbonestich gestickt, um die Linie in der Mitte aus dem Wappen zu wahren.

Advertisements

Die Linien sind fertig 🙂

Ich habe zuerst die gruenen

IMAG0743

und dann die blauen

IMAG0746

Linien gestickt; andersrum waere besser gewesen, weil die ich die blauen an die gruenen anpassen musste, wodurch sie nicht immer eine schoene Biegung bekommen haben. Weil die blauen Linien aber aus zwei Reihen Chainstich bestehen, konnte ich das immerhin ein bischen wieder ausgleichen…

Ich habe wie gesagt fuer die blauen Linien zwei Reihen Chainstich benutzt; die zweite nach unten aber in Stemstich auslaufen lassen, um einen gleichmaessigen uebergang zu schaffen. Die gruenen Linien sind auch Stem- und Chainstich; die mittlere, etwas dickere ist Chainstich und die beiden aeusseren sind Stemstich. Hier noch mal ne Nahaufnahme, da sieht man die verschiedenen Stiche besser 🙂

IMAG0748

Als naechstes werden dann die Flaechen ausgefuellt 🙂 Ich muss mich nur noch entscheiden, mit welchem Stickgarn genau, also mit welcher Farbschattierung…

Silmarillion Buchumschlag – Erste Schritte

Eine kleine Warnung vorweg: Ich werde die englishen Namen fuer die verschiedenen Stiche benutzen, wie sie auf Needl’n’Thread benutzt werden (eine grossartige Seite uebrigens fuer Stiche und Mustervorlagen).

Hier ist der erste Schritt:

Ich habe mit Naehgarn erst die ganze Rosette (einfaedig und mit Stemstich) umranded und dann die Bluetenblaetter der Schneegloeckchen ebenfalls, weil ich die fuettern moechte, um sie etwas prominenter zu machen (>padded Satin Stich)

Dann habe ich die Bluetenblaetter ausgefuellt; mit doppeltem Naehgarn einfach ein paar laengere und kuerzere Stiche der Laenge nach.

IMAG0739

Etwas spaeter…

Die aeusseren Schneegloeckchen sind fertig und das erste der Inneren:

IMAG0742

Silmarillion Buchumschlag

Beim Browsen bin ich auf der seite von Needl’n’Thread auf einen Link zur Britischen Bibliothek gestossen, die eine Onlinedatenbank mit historischen verzierten Buchruecken hat…. Unter anderem auch ganz viele bestickte 🙂 Das hat mir die Idee zu folgendem Projekt gegeben:

Ich will ein Umschlagtuch fuers Silmarillion sticken und das ist der Entwurf dazu:

Entwurf Silmarillion Buchumschlag

Die Rosette in der Mitte ist das Wappen von Luthien Tinuviell. Ich wollte erst das Wappen der Silmarill selbst nehmen, aber ich fand ein rundes huebscher und das von Luthien ist auch auf einer der Silmarillionbuchausgaben zu finden; schliesslich ist ihre Geschichte ja eine wichtige in dem Buch.

Hier auf den Stoff uebertragen, den ich gerade noch da hatte und dafuer benutzen werde: Baumwolle, nicht alzu fein und von daher eigentlich nicht optimal zum sticken, aber immerhin gerade da 😉

IMAG0730

Ich habe die Rosette etwas kleiner gemacht als im Urspruenglichen Entwurf.

Ich habe vor, die Rosette mit verschiedenen Sticharten in folgenden Farben zu sticken:

Luthien_II Stickfarben

 Sorry, ist nur mit Paint ausgemalt, aber die Farben entsprechen meinen Stickgarnen.

Neuer Blog…

willkommen auf meinem neuen Blog!

 

Hier moechte ich alle meine kreativen Sachen reinstellen, sowohl, um sie zu zeigen und dass Du sie als inspiration nehmen kannst, als auch, um sie fuer mich selbst zu dokumentieren.

 

Viel Spass beim Lesen… sobald ich was s